Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen bei
dem aktiven Natur- und Umweltschutzverein
in der Gemeinde Holdorf -
NaturErlebnis Holdorf e.V.

Durch die fortschreitende Technisierung wird der Abstand und das Verständnis für die Natur bei vielen Menschen immer grösser. Selbst bei uns auf dem Land kennen viele Kinder, aber auch Erwachsene, weder häufig vorkommende Tier – und Pflanzenarten, noch einfache Zusammenhänge und Abhängigkeiten in der Natur und Umwelt. Dem wollen wir entschieden entgegenwirken.

Helfen Sie mit, sein Sie dabei!

AKTUELLES

Unser 10-Jähriges
Vereins-Jubiläum in 2024

Wir feiern in diesem Jahr unser 10-jähriges Vereins-Jubiläum. Das ist ein Grund zu feiern, deshalb bieten wir für unsere Mitglieder interessante Exkursionen, Besichtigungen und Führungen an. Werden auch Sie Teil einer starken Gemeinschaft in Sachen Natur- und Umweltschutz. Sein Sie dabei, werden sie noch dieses Jahr Mitglied und Sie können, so weit verfügbar, noch an allen Veranstaltungen kostenlos teilnehmen. Wir freuen uns sehr, wenn ihr dabei seid, egal ob passiv oder aktiv. Einen Mitgliedsantrag finden Sie am Ende dieser Seite.

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum

Sonntag, 28. April 2024 um 7:30 Uhr
Exkursion ins Ochsenmoor am Dümmer See

Leitung: Ludger Westerhoff
Teilnehmeranzahl: max. 20

Wir wollen die Fauna und Flora im Ochsenmoor entdecken. Sofort fällt die Weite der Landschaft ins Auge und dann gehen einem die Rufe der Bekassinen und Uferschnepfen ins Ohr. Wir können Kampfläufer, Bekassinen, Graugänse, Kiebitze, den großen Brachvogel oder auch den Weißstorch und die Feldlerche beobachten. Unser neu angeschafftes KOWA Spektiv (BINGO) ermöglicht spektakuläre Aus- und Einblicke. Im Anschluss trinken wir noch einen Kaffee o.ä. im Schäfer-Hof (wenn geöffnet).

Treffen am Parkplatz Naturlehrpfad – Ferngläser und gegebenenfalls Frühstück mitbringen — Fahrgemeinschaften bilden – 

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum

Samstag, 4. Mai 2024 ab 20 Uhr
Das geheime Leben der Feldermäuse – Outdoor Vortrag am Naturlehrpfad und unterwegs mit dem Bat-Detektor

Leitung: Klaus Potthoff (WUNSCH Damme)
Teilnehmeranzahl: max. 20

Outdoor-Event mit Beamer und Leinwand am Naturerlebnispfad am Mühlenbach in Holdorf. Inhalte: Aberglaube, Biologie, Tages- und Jahreszyklus, Ökologische Bedeutung, Gefährdung und Artenschutz, anschließend Exkursion in die Streuobstwiese und zum Teich vom Bergmanns. Alle heimischen Fledermäuse jagen und orientieren sich mit Hilfe der Ultraschall-Echoortung. Die Laute werden in einem Bereich von etwa 20 bis zu 140 Kilohertz (kHz) erzeugt. Jede Fledermausart hat dabei ihre besondere Rufcharakteristik und nutzt bestimmte Frequenzbereiche.  Mit dem Bat-Detektor spüren für die aktiven Fledermäuse auf und versuchen an Hand der Frequenz, die Art zu bestimmen.

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum

Mittwoch, 12. Juni 2024 um 14:15 Uhr
Betriebsbesichtigung von Getränke Lütvogt inklusive Besichtigung des ‚grünen Warenlagers‘

Teilnehmeranzahl: max. 15

Lütvogt und Lütts Landlust erleben! Vor 125 Jahren als kleinen Bierverlag gegründet, produziert das Familienunternehmen Friedrich Lütvogt heute allerlei Getränke auf modernsten Abfüllanlagen und hat sich besonders das nachhaltige Wirtschaften zum Ziel gesetzt – eindrucksvoll zu besichtigen ist das 10.000 qm große, mit regionaltypischen Wildblumen angesäte Biodiversitätsgründach – ein Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück. Kommen Sie zu Lütts und erleben Sie auf einer geführten Besichtigung, wie Getränke in die Flasche kommen, was volle Pulle Heimat heißt und woher die Landlust kommt.           

Treffen am Parkplatz Naturlehrpfad – Fahrgemeinschaften bilden

15. bis 23. Juni 2024 (Freitag bis Sonntag) Woche der Natur, ausgerufen von der BINGO-Stiftung

Samstag, 22. Juni 2024 von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr
Waldbaden am Naturlehrpfad in Zusammenarbeit mit Klaus Potthoff (WUNSCH) und Shinrin-Yoku-Zentrum Damme
Teilnehmeranzahl: max. 12 Teilnehmer

Beim sogenannten Waldbaden handelt es sich um einen entspannten Aufenthalt im Wald – ohne große körperliche Anstrengung. Bei unserer achtsamkeitsfördernden Veranstaltung suchen wir den engen Kontakt mit der Natur. Mit allen Sinnen werden wir uns der Schönheit des Waldes bewusst. Eine erfahrene Kursleitung begleitet die Teilnehmer/Innen und leitet sie in Theorie und Praxis an. Zu den kurzweiligen Aktivitäten zählen unter anderem angepasste Atem- und Qi Gong-Übungen, ein-fache Achtsamkeitsaufgaben zur Aktivierung der Sinne, kleine Meditationen und Atemtraining, u.a. mit dem Ziel der Stressreduktion. Waldbaden hat wissenschaftlich nachgewiesen eine gesundheits-fördernde Wirkung: Shinrin-Yoku hilft beim Stressabbau, stärkt das Immunsystem, steigert die Schlafqualität und kann bei verschiedensten Krankheiten zur Genesung beitragen. Lasst euch überraschen! 

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum

im Oktober, voraussichtlich 19. oder 20. Oktober 2024
Pilzwanderung – die geheimnisvolle Welt der Pilze

Teilnehmeranzahl: max. 20

Exkursion in Holdorf oder Dammer Berge mit Meike Uphaus, DGfM zertifizierte Pilzcoachin  (oder andere Fachfrau/-mann)  Weitere Infos hierzu folgen, sobald der endgültige Termin festgelegt ist. Ihr könnt aber schon einmal euer Interesse an einer Teilnahme unverbindlich vormerken lassen.

Bei dieser Veranstaltung müssen wir eventuell eine gewisse Kostenbeteiligung der Teilnehmer verlangen.

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum für alle Kinder/Familien/Interessierten:                                                 

Fahrt zur Wildfreigehege Nöttler Berg (nahe Münster, Fahrzeit ca. 50 Minuten). Ein tierisches Vergnügen erlebt ihr und eure Kinder im Wildfreigehege Nöttler Berg. In einem großzügigen Waldgebiet von ca. 25 ha Größe mit vielen Spazierwegen leben etwa 40 Arten von Hoch- und Niederwild in natürlicher Umgebung. An verschiedenen Stellen im Wildpark findet ihr kleine Karussells, Klettergerüste, Schaukeln und vieles mehr. Für das Wald-Picknick oder eine kleine Pause bieten wir außerdem viele Sitzgelegenheiten. Besonders an den Stellen bekommt ihr oft Besuch von unseren freilaufenden Tier-en wie Zwergziegen, Hühnern oder einem Pfau. Bollerwagen (in begrenzter Zahl) können kostenlos ausgeliehen werden. Viele Tiere lassen sich aus der Hand füttern – daher erhält jedes Kind eine Tüte Wildfutter kostenlos (Achtung: die Ziegen sind etwas frech!). Tipp: Der Tierpark ist ein bisschen in die Jahre gekommen, es ist aber alles in Ordnung und der Wald bietet auch im Sommer schöne Schattenplätze. Es gibt keine Restauration, daher bitte das komplette Picknick/Getränke mitbringen. 

Termin für den Besuch beim Wildfreigehege Nöttler Berg wird noch kurzfristig festgelegt; Fahrt nach Verfügbarkeit u.a. mit dem Gemeinde-Bus und dem Bus der Bürgerstiftung (zusammen 16 Personen), die restlichen Teilnehmer nach Möglichkeit in Fahrgemeinschaften.

Der Eintritt/Teilnahme für die Kinder ist kostenlos, die Eltern zahlen den normalen (Gruppen)-Eintrittspreis

Exklusiv-Tour zum 10-Jährigen Jubiläum für alle Kinder/Familien/Interessierten:                                                 

Die zweite Fahrt führt uns am Sonntag, den 11. August 2024 zum Wolfcenter Dörverden (Fahrzeit 90 Minuten). Ein ganztägiges Highlight am Wochenende. Anreise zwischen 10:00 und 11:00 Uhr, Erkundung der beiden großen multimedialen Dauerausstellungen. Wasserspielplätze und Naturspielplatz. Präriehunde beobachten und Streichelziegen besuchen. Mittags, wenn gewollt, Restaurant mit leckeren Speisen und Getränken. Um 13:30 Uhr findet die beliebte Kinderführung statt – auch für die erwachsenen Begleiter interessant! Im Anschluss findet dabei auch eine Schaufütterung der Wölfe statt. Dann noch eine entspannte Runde durch die Gehege-Anlage schlendern und schauen, was die Wölfe gerade machen. Zum Abschluss,wenn gewollt, noch auf der Terrasse direkt am Gehege Alpakas beobachten und dabei noch Kuchen mit einem Getränk genießen.  

> Anmeldung für alle Fahrten/Veranstaltungen direkt bei Thomas Wagner oder Wolli Thiel, persönlich, telefonisch/WhatsApp oder per Mail.

Arbeitseinsätze in 2024

(immer unter Vorbehalt der Wettersituation) Absagen/Termin-Verschiebung erfolgt über die WhatsApp Gruppe und den E-Mail Verteiler

Samstag, den 20. April 2024
von 8.30 bis 12.00 Uhr

Samstag, den 25. Mai 2024
von 8.30 bis 12.00 Uhr

Samstag, den 21. September 2024
von 8.30 bis 12.00 Uhr

gegebenenfalls Obst-Pflücktermin Samstag, den 19. Oktober 2024 von 8.30 bis 12.00 Uhr

Getreu dem Motto:
Nur was man kennt, liebt und zu schätzen weiß, das kann man auch schützen.

Aber auch der Genuss der Schönheit der Natur und der Umwelt mit allen Sinnen ist ein Leitgedanke unseres Vereins. Wir arbeiten ausschließlich ehrenamtlich zum Wohle von Mensch und Natur. Wir wollen global denken, aber lokal handeln. Gemeinsam kümmern wir uns darum, den Menschen die Natur und ihre Zusammenhänge und Abhängigkeiten durch das NaturErlebnis näher zu bringen. Das ganze geschieht ehrenamtlich (ausdrücklich verteilt auf viele Schultern unserer Vereinsmitglieder) und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Menschen und Familien mit einem Grundinteresse an der Natur und freuen uns über jedes neue aktive oder auch passive Mitglied. Wir haben regelmäßig Arbeitseinsätze, bei denen man sich im Kreis von Gleichgesinnten ehrenamtlich nicht nur für die Natur und Umwelt engagiert, wir haben gemeinsam auch viel Spaß. Spannend sind auch unsere Pflückaktionen auf den betreuten Streuobstwiesen. Der daraus gepresste Apfelsaft wird kostengünsitg an unsere Mitglieder angeboten. Auch unser jährlicher Mitgliederausflug und andere regelmäßig stattfindene Veranstaltungen, wie z.B. die Fackelwanderung im Dezember oder das Herbstfest usw. sind eine Mitgliedschaft im Verein wert.

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, sie als Holdorfer Bürger*innen für eine Mitgliedschaft in unserem Verein zu begeistern. Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit des NaturErlebnis Holdorf e.V. (NEH) hier vor Ort unterstützen würden. Alle unsere Vereinsgelder werden zum Naturschutz hier vor Ort in Holdorf genutzt. So tragen Sie dazu bei Holdorfs Natur zu unterstützen. Den Mitgliedsantrag können Sie direkt hier herunterladen oder am Naturlehrpfad in Holdorf an der Grandorfer Straße 8 in Papierform mitnehmen. Die Abgabe erfolgt bei Thomas Wagner oder Wolfgang Thiel (siehe Kontakt).

Der Naturlehrpfad am Mühlenbach – immer einen Besuch wert!

Der Naturlehrpfad am Mühlenbach, der von unserem Verein betreut und unterhalten wird und die angrenzende Streuobstwiese mit Bienenhotel, Lehmpfütze für Schwalben und Solitärbienen, Spatzenhotel, Hirschkäfermeiler und Trockenmauer Haveriede, Sandarium, Eidechsenburg und, und und … ist immer einen Besuch wert und kostenfrei.
Wir wünschen ihnen und insbesondere ihren Kindern NaturErlebnisse und erwarten im Gegenzug einfach nur Respekt vor der Natur, das alles heile und in Ordnung bleibt, damit alle daran Freude haben, dass sie keinen Müll hinterlassen (Mülleimer stehen am Picknickplatz unter der großen Eiche und beim Bienenhotel), das Hundehalter in der Setzzeit die gesetzliche Anleinpflicht vom 01. April bis zum 15. Juli beachten, den Hundkot ihres Vierbeiners beseitigen und das sie als Besucher die gesamte Anlage nach 20.00 Uhr verlassen. Wir wollen der Natur und den Anwohnern auch eine Ruhezeit gönnen.  

Mit naturfreundlichen Grüßen,
ihr Vorstand des Verein NaturErlebnis Holdorf e.V. 

Kontakt & Vorstand

1. Vorsitzender:
Thomas Wagner

2. Vorsitzender:
Wolfgang Thiel